Biochemie nach Dr. Schüßler


Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler war im 18. Jahrhundert ein homöopatischer Arzt.

Dessen Meinung war: Mineralsalze sind für unseren Körper lebenswichtig. Sie dienen der Aufrechterhaltung der Lebensvorgänge. In unterschiedlichen Geweben und Organen unseres Körpers erfüllen sie dabei wichtige Aufgaben. Sie werden zur Steuerung vieler biochemischer Vorgänge benötigt, sind unentbehrlich für den Aufbau von Zellstruckturen und zur Vermittlung von Informationsvorgängen von Zelle zu Zelle.

Dr. Schüßler entwickelte die Behandlung mit der Biochemie nach Dr. Schüßler (Schüßlersalze). Diese Behandlung ist homöopatisch ganzheitlich ausgerichtet und zielt darauf hin, Mineralstoffmängel, welche Krankheiten auslösen können, wieder auszugleichen.